Wolfsegg : Roman

Keglevic, Peter, 2019
Öffentliche Bücherei Mutters
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 20.12.2019)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-328-60098-5
Verfasser Keglevic, Peter Wikipedia
Systematik DR - Romane, Erzählungen, Novellen
Schlagworte Kinderheim, Fiktionale Darstellung, Erzählende Literatur, (Produktform)Hardback, (Produktform (spezifisch))With dust jacket, (VLB-WN)1110: Hardcover, Softcover / Belletristik/, (BISAC Subject Heading)FIC000000, Drama, Tannöd, Das finstere Tal, Treibjagd im Dorf, Grimme-Preis, Alpenroman, Tomboy, Anti-Heimatroman, Schlafes Bruder, Das weiße Band, Robert Seethaler, (Produktgruppe)7500: Belletristik, heldenhaftes Mädchen
Verlag Penguin Verlag
Ort München
Jahr 2019
Umfang 316 Seiten
Altersbeschränkung keine
Auflage 1. Auflage
Sprache deutsch
Verfasserangabe Peter Keglevic
Annotation Angaben aus der Verlagsmeldung



Wolfsegg : Roman / von Peter Keglevic



Kraftvoll, archaisch, düster ein Anti-Heimatroman aus den österreichischen Alpen



Ein enges Tal irgendwo in den Bergen: Die 15-jährige Agnes, die so gern ein »Autoschrauber« hätte werden wollen, muss erfahren, wie brutal das Leben sein kann. Wenn die eigene Familie verachtet wird. Wenn jeder jeden kennt und mit jedem eine Geschichte hat. Da stehen dem Missbrauch die Türen weit offen, da wird vertuscht und betrogen, denunziert und getötet, ohne dass der Himmel ein Einsehen hätte. Als der Vater totgeschlagen und die Mutter elendig verreckt ist, hat Agnes nur noch einen Gedanken: Sie muss die »Kleinen«, Bruder und Schwester, vor dem Heim retten, in dem sie einst gelitten hat.


Peter Keglevics dramatischer Roman über Agnes und ein namenloses Tal in den Alpen ist eine Geschichte von alttestamentarischer Wucht so zärtlich und so brutal erzählt, wie das wohl nur ein Österreicher kann.